Versiegelung

Versiegelung

Die Lackversiegelung ist wichtig, da sie Ihr Auto vor UV-Strahlen schützen kann, die normalerweise zum langsamen Verblassen der Farbe führen. Des Weiteren verhindert die Lackversiegelung feine Kratzer, die oft beim Einsteigen auftreten können. Die Versiegelung hat aber noch einen dritten Vorteil: Sie geht mit der Lackoberfläche eine chemische Verbindung ein und verhindert so, dass sich Dreck und andere Verschmutzungen nicht mehr so leicht absetzen können. Sie haben die Wahl zwischen diversen Lackversiegelungen, die eine Haltbarkeitsdauer zwischen einem und zehn Jahren haben.            

Standardversiegelung

Die Standardversieglung ist die beste Wahl für das kleine Budget. Sie erfüllt alle Aufgaben einer Lackversiegelung zuverlässig, sollte aber für optimalen Schutz bereits nach einem Jahr erneuert werden.

Nano Lackversiegelung

Die Nano Lackversiegelung ist bereits spürbar besser. Durch die Nanotechnologie werden sogenannte Mikrokratzer verhindert, die den Lack stumpf aussehen lassen. Natürlich werden auch mit dieser Lackversiegelung alle Aufgaben einer Lackversiegelung erfüllt. Die auf der Nanotechnologie basierende Lackversiegelung schützt Ihren Lack für bis zu zwei Jahren.

Acryl Lackversiegelung

Diese Lackversiegelung spielt bereits in einer höheren Klasse und besteht aus einem Kunstharz. Dieses Harz ist äusserst beständig und verharrt auf der Lackoberfläche für bis zu 4 Jahre, in welchen Sie Ihren Lack sehr leicht reinigen können, da diese Lackversiegelung vom sogenannten Lotus Effekt profitiert: Das bedeutet, dass Verschmutzungen wie zum Beispiel Spritzwasser direkt vom Autolack abperlen.

PTFE Lackversiegelung

Die PolyTetraFluorEthylen (oder Teflon) Lackversiegelung ist ein regelrechter Schutzpanzer für Ihr Auto! Teflon ist ein verblüffender Stoff: Selbst Baumharz, Chemikalien und leichte Säuren können ihm nichts anhaben. Da die PTFE Lackversiegelung eine elektromagnetische Bindung mit dem Lack eingeht, reicht eine Anwendung der PTFE Lackversiegelung aus, um Ihr Auto bis zu sieben Jahre zu schützen – und das ohne Erneuerung! Ausserdem eignet sich die PTFE Versiegelung aufgrund der extrem hohen Belastbarkeit bestens für das Versiegeln von Felgen.